Schloss Neuhardenberg
english
Details siehe unten
InternationaleTagungs- und Begegnungsstätte

Bauherr: Deutscher Sparkassen- und Giroverband e.V., Berlin
Architekten: Lindner, Roettig, Möller & Partner
Planungs- und Bauzeit: 12/1996 – 11/2001
BGF 18.300 qm, BRI 60.800 cbm
Investitionskosten: 56,5 Millionen EUR
  

Projektanforderungen
Verantwortliche Projektleitung als projektleitender Architekt
für Planung, Ausschreibung mit Einzelvergabe und
Objektüberwachung der Architekten (HOAI-LP 3 - 8).
Die Verbindung von hohen denkmalpflegerischen Forderungen
mit den notwendigen Hightech-Standards modernster Haus- und
Konferenztechnik stellte die Herausforderung dar. Vielfältige Nutzungen 
(Repräsentation, Hotel, Museum, Tagung, Restaurant und Orangerie)
erweiterten den Anforderungskatalog.
Archäologische und bauhistorische Untersuchungen rundeten mit
landschaftsgärtnerischen Aufgabenstellungen die Zielsetzung ab.


Tätigkeitsschwerpunkte
•  Koordination von Bauantrags-, Ausführungs- und Detailplanung
•  Terminverantwortung mit Aufstellung, Überwachung und Fortschreibung
•  Kostenverantwortung von Schätzung, Ermittlung, Berechnung bis Feststellung
•  Architektenvertretung in allen Baubesprechungen und gegenüber
   Behörden und Fachplanern
•  Denkmalpflegerische Abstimmung mit Oberster und Unterer
   Denkmalbehörde (stellvertretender Landeskonservator),
   Bodendenkmalamt, Bauhistoriker und Archäologen
•  Ausschreibung und Vergabe in Einzellosen u. Gewerken
•  Internes Controlling mit Mitarbeitereinsatz
•  Objektüberwachung und Koordination
•  Technische und behördliche Abnahme der Bauleistung
•  Personalverantwortung 15 Mitarbeiter



Links:
Ausführliche Projekt-Dokumentation

Stiftung Schloss NHB

Hotel-Broschüre

Hotel-Flyer



Das Schloss Neuhardenberg

Historische Dachziegel

360°-Panoramen

Schloss-Park





TOP

Vita

Frank Angrick